Achtung! Diese Seite dient nur noch dokumentarischen Zwecken!

Nicht alle Links sind mehr aktiv. Aktuelles finden Sie
auf der Homepage oder im khd-blog.net.




PLS-Logo
Teil des Planungsgebiets   >
PLS-Header PLS-Forum
khd


    Stand:  1.5.2014   (400. Ed.)  –  File: PLS/Pruefstein.html


PLS 2 Jahr online

 
Service für Workshop-Teilnehmer

Unter "pruefstein-lichterfelde-sued.info" werden Ihnen interessante Anmerkungen zum Planungsprozess Lichterfelde-Süd angeboten. Bislang zu folgenden Themen:

 


W i l l k o m m e n !

Hier geht es um die Zukunft von Lichterfelde-Süd — aus Sicht der betroffenen Bürger. Seit Mai 2012 konnten hier vielfältige Informationen zusammengestellt werden und diese untereinander verknüpft werden. Nutzen Sie den „Wegweiser“, um sich einen Überblick zu verschaffen.

Pferde in Lichterfelde-Süd 2011
^   Noch ist die Weidelandschaft in Lichterfelde-Süd intakt, und noch gibt’s hier die pflegenden Pferde. Aber, wie lange noch . . . Und Baulöwe Klaus Groth soll sich das noch nicht mal genau angesehen haben, will aber, daß der Bebauungsplan noch vorm Sommer 2013 gestartet wird.   (Foto: 2011 – Holderhof)


 
Auf einen Blick

Für den eiligen Leser gibt es hier Links zum aktuellen Stand der Planungsvorstellungen:

 


LICHTERFELDE-SÜD – 1. Mai 2013 (pls). Vor einem Jahr startete dieses Portal mit Infos zur aktuellen Stadt(ver)planung von Lichterfelde-Süd. Noch immer droht durch massiven Wohnungsbau eine Zerstörung von besonders
wertvoller Natur sowie die Möglichkeit einer soziologischen Destabilisierung der Thermometer- Siedlung. Weder der Investor noch Senat oder Bezirk konnten bislang ein überzeugendes Konzept vorlegen, wie Lichterfelde-Süd zu einem lebenswerten, urbanen Kiez mit lokalen Arbeits- und Ausbildungsplätzen, ausreichenden Naherholungsflächen und Einkaufsmöglichkeiten entwickelt werden kann.

    Letter of Intent 2013
^   Hier sind „alle wichtigen Dinge vom Grundsatz her schon geregelt“.
  Staatssekretär Gothe (SPD) am 17.4.2013.
Der im Juli 2013 erfolgte Eigentümer- Wechsel des rund 100- Hektar- Areals am Stadtrand von der CA- Immo zur Berliner Groth- Gruppe bewirkte starken Druck aufs Steglitz- Zehlendorfer Bezirksamt. Anfang April 2013 schloß das Bezirksamt überraschend eine Vereinbarung („Letter of Intent“) mit dem Investor ab. Danach soll zwar ein Teil der Naturflächen erhalten bleiben, aber gleichzeitig eine massive Randbebauung mit bis zu 2.700 Wohnungen erfolgen. Sollte sich diese Fehlplanung (ohne soziologische Vorstudie) durchsetzen, müßten noch nie bebaute 23 Hektar mit schützenswerter Natur verschwinden.

PLS-Forum

Und wieder zeigte sich, daß es nicht um einen ehrlichen Dialog mit den Bürgern auf Augenhöhe geht, sondern ums Vorab-Produzieren von Investor-freundlichen Fakten. Obwohl man alles mit den Bürgern besprechen wollte, geschah das nicht. Aber über das FORUM dieses Bürger-Portals können Sie etwas mitmachen. Ganz klar:

Lichterfelde-Süd ist der Prüfstein für eine lebenswerte Umwelt — und nicht nur fürs Land Berlin!

Sie wollen wissen, was es auf diesem Portal alles gibt? Dann schauen Sie doch mal ins kommentierte Inhaltsverzeichnis (Site-map), in dem strukturiert alle Webseiten und Dokumente mit ihren Links angegeben sind.

FULL-Plan vom Sep. 2013
^   Dieser Plan macht Angst. Er tauchte Anfang Sep. 2013 auf und sieht eine volle Bebauung des gesamten Außenbereichs in Lichterfelde-Süd vor. Die Groth-Gruppe bestreitet ein solches Vorhaben, will aber dennoch kein LSG zulassen.



  H I N W E I S E    

* In der „Site-map“ finden Sie das Gesamtverzeichnis aller hier publizierten Seiten und Dokumente. [Druckfassung]

* Ab sofort können Sie Ihre Beiträge fürs FORUM Lichterfelde-Süd auch per E-Mail einreichen unter:    

* Damit diese Leitseite nicht zu voll wird, werden ab und an Hinweise von hier ins Homepage-Archiv verlagert.

* Durchs Klicken auf neben den Rubrik-Titeln gelangt man zum Archivierten der Rubrik.


  Die Prüfsteine zum Ausdrucken    


  Was steckt in den Dies&Das-Seiten?    


  Suchen auf Portal  

Google

  auf pruefstein-lichterfelde-sued
  im gesamten Web



SiteLock-Logo
   
  A K T U E L L E S       <--- Nutzen Sie auch die Archive!

  • 01.05.14: FFH-Arten-Liste mit deutschen Namen. So, mit der 41. Ed. ist nun diese seit Anfang des Jahres vorbereitete Liste vorzeigbar. Sie wird für viele in Deutschland sehr nützlich sein.

  • 29.04.14: Hier ein Beispiel einer Speziellen artenschutzrechtlichen Prüfung. Auch wenn es einige Kritik gibt, setzt dieses Gutachten zu einem B-Plan in Baden-Württemberg einen Mindest- Standard für Lichterfelde-Süd, das aber 10-mal großer und viel mehr zu schützende Tier- und Pflanzen-Arten beherbergt. [mehr]

  • 28.04.14: Knaller-Urteil des BVerwG von 1998! Schon 1998 muß Naturschutzbehörden die BVerwG-Rechtsauffassung zum FFH-Artenschutz der EU bekannt gewesen sein. Dennoch wurde damals für Lichterfelde-Süd kein Schutzgebiet angemeldet. Die "Scweinerei" begann...

  • 27.04.14: UPDATE der Juristerei-Seite. Es wurde Zeit, das voranzubringen, auch um aufzuzeigen, was schon alles beim "Fall Lichterfelde- Süd" von Politik und Amt seit 2000 versiebt worden ist.

  • 23.04.14: Fledermäuse in Mitte beim Schloß sind wertvoll. Aber beim Plebs in Lichterfelde- Süd will der Senat mit an sich wervoller Natur tabula rasa machen, um einem Investor besonders gefällig zu sein. Das kann nicht gutgehen.

  • 22.04.14: Blamable Naturschutz-Bilanz. Ein Kommentar. Berlins Südwest-Bezirk beherbergt zwar den Botanischen Garten, kümmert sich aber ansonsten nicht recht um den Schutz von Flora und Fauna. Für Politiker von CDU und GRÜNEN ist das entbehrlicher Schnick-Schnack.

  • 20.04.14: Was sagt das Bezirksamt zur Landschaftsplanung? Eine Doku der Aussage im Internet. Danach muß auch für Lichterfelde-Süd ein verbindlicher Landschaftsplan aufgestellt werden, zumal man das schon vor gut 30 Jahren erkannte und begonnen hatte (XII-L2). Denn das Areal ist immerhin rund 115 Hektar groß und in weiten Teilen von Natura-2000- Qualität, also nicht etwa „kleinräumig“, wo man das im Rahmen eines B-Plans mitbehandeln kann.

  • 19.04.14: Grundstückseigner sollen zur Kasse gebeten werden. Um einen Kiez attraktiver zu machen. So ließe sich auch das Problem der Nahversorgung (keine fußläufigen Lebensmittel- Läden mehr) in Kiezen bekämpfen. Lichterfelde- Süd wartet nun schon seit 10 Jahren darauf.

  • 18.04.14: Erfahrungen mit dem Artenschutz. Ein Bericht aus dem Süden Deutschlands. Es kommt auf die Unterste Naturschutzbehörde an, ob EU-Recht korrekt angewandt wird.

  • 14.04.14: Aktuelle Presseschau. Hier wird alles in diesem Zusammenhang Relevante aus Medien dokumentiert. Bislang gibt es 30 Teile: 
    | 01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 |
    | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 |
    | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 |

  • [Zur zuletzt archivierten Meldung]

Hinweis:  Per Klick auf neben
den Rubrik-Titeln gelangt man zum Archivierten der Rubrik
.


  F O R U M    


  Landschafts-Planung    


  Stadt-Planung    


  Recht & Ordnung    


         
  Aktionsbündnis Landschaftspark (ALL)    


  Forderungen & Konzepte der Bürger    


  Ökologie Lichterfelde-Süd    


  Sozialraum Lichterfelde-Süd    


  Politik    


  Groth-Gruppe | CA Immo Group    


  Pläne & Karten    


  Diverses    


  Aktuelle Umfrage    

Grad der Bebaubarkeit

Der neue Server macht's möglich, daher konnte nun die erste
echte Umfrage erfolgen.


14.11.2013 (pls). Im Kern des gegenwärtigen Streits geht es um die Frage nach der Bebaubarkeit des rund 100-Hektar- Areals südlich der Thermometer-Siedlung („Parks Range“) für die Groth-Gruppe, ohne dabei einzigartige Natur zu beeinträchtigen oder gar für immer zu vernichten.
Umfrage-Ergebnis:

Das Ergebnis der Umfrage wird hier nach Abschluß als Grafik mitgeteilt werden.

End-Stand: 15.12.2013 (nach 31 Tagen):

      Ergebnis Umfrage Nr. 2
^   Ein ganz klares, deutliches Ergebnis: 82 % wünschen sich keine Zerstörung der wertvollen Natur durch einen Investor Klaus Groth.   (Grafik: Siehe Inset – khd)
Teilen Sie uns Ihre Meinung mit:
Wieviel Fläche soll in Lichterfelde-Süd bebaut werden, um Wohnungsbau und Gewerbeansiedlung zu ermöglichen?
Bitte eine Antwort auswählen:
1. 0 % – Keine Bebauung.
2. 16 ha – Gutachter-Empfehlung
von Fugmann/Janotta (Dez. 2012).
3. 22 ha – Vielleicht ein Kompromiß.
4. 27 ha – Maximal lt. Gutachter.
5. 39 ha – Masterplan des Bezirksamts
und der Groth-Gruppe (Aug. 2013).
6. 100 % – Alles bebauen.

Diese Umfrage ist abgeschlossen!

         
  Netz der GROTH-Betroffenen    

Baulöwe Klaus Groth sorgt für starke Unruhe in der Stadt. Vielerorts plant er Bauprojekte, was den Bürgern nicht gefällt. Sie haben bessere Vorschläge, und dazu gibt es hier einige Links:


  Ins FORUM posten    

PLS-Forum Hier können Sie Ihren Kommentar oder eine Mitteilung einsenden. Diese werden – nach Moderation – im FORUM veröffentlicht.

Die mit einem * markierten Eingabefelder müssen ausgefüllt werden. Eine Angabe von Links im Text ist erlaubt. Ansonsten gelten die ‚Netiquette‘.

User:
Email:
Opt_1:
Text:
Ihr Name: *    
Ihre E-Mail:   Anonym

Ihr
Beitrag: *
            [Mehr Optionen]


  Was weder Bezirksamt noch Investor schaffen,
im FORUM findet Bürgerbeteiligung statt.
Nutzen Sie das aus!
         


„Betroffene sind die besten Sachverständigen!“
(Alte Bürgerinitiativen-Weisheit)



—  Powered by khd-research.net  —
(Toronto/Houston)





Rubriken auf »pruefstein-lichterfelde-sued.de«
  • Startseite | Wegweiser
  • Das Planungsgebiet | Teil 2
  • Landschaftsplan XII-L2
  • Thermometer-Siedlung
  • Panorama Lichterfelde-Süd
  • FORUM – AKTUELL | POSTEN
  • 2012 | 2013 | 2014 | 2015
  • Kritik am Gutachten 2010
  • Kritik am FNP
  • Prüfsteine (Liste)
  • Dokus: <2010 | 2010 | 2011
  • Dokus: 2012 | 2013 | 2014
  • BI „ALL“ | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
  • CA Immo | Groth-Gruppe
  • Dies&Das | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
  • Foto-Galerien
  • Foto-Verzeichnis
  • Karten-Verzeichnis
  • Artikel-Verzeichnis
  • References (Link-Liste)
  • Zur Site-map von »pruefstein-lichterfelde-sued.de«


    © 2010-2014  – Karl-Heinz Dittberner (khd) – Berlin   —   Last Update: 30.11.2014 20.25 Uhr